Das Team

Hallo! Wir sind das Team hinter der Inspirationswoche. Solltest du Fragen zu den einzelnen Tagen haben, dann stelle diese doch direkt bei der zuständigen Person. Wir stehen dir gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

 

 

Johanna

 

Gerade bei der Arbeit mit Jugendlichen ist es schwierig irgendetwas genau zu planen. Da ist vor allem Spontanität und der Wille etwas zu tun gefragt. Mit Effectuation habe ich genau die richtige Methode dafür gefunden.

 

0676/ 82 66 15 390

j.haertinger@kirche.at

 Magdalena

 

Kennst du das? Du sitzt in einer Fortbildung und lernst die Theorie zu etwas, dass du schon immer intuitiv gemacht hast? Genau so ist es mir mit Effectuation gegangen. Ich bin leider ganz schlecht im planen. Natürlich schreib ich mir auch To-Do Listen und überlege mir die nächsten Schritte, aber meistens verliere ich die Zettel dann. ABER ich habe große Ideen und setze diese schnell und unkompliziert um. Das gelingt mit Kreativität, den richtigen KomplizInnen und ganz viel Liebe.

 

0676 82 66 15 391 

m.ganster@kirche.at

 

Michi

 

Für mich war das Kennenlernen von Effectuation insofern spannend, da ich in meinem Studium an der WU hauptsächlich herkömmlichen Managementmethoden begegnet bin. Da ging es vor allem ums Planen und Abarbeiten von To-Do‘s. Dass viele UnternehmerInnen gerade deswegen erfolgreich waren und sind, weil sie einfach etwas probiert haben, war für mich ein eye-opener. Seitdem bin ich auch viel spontaner, wenn es darum geht ein neues Projekt zu starten. 

 

0676/82 66 15 397

m.tanzer@kirche.at  

 

Sara

 

Mir gefällt an all den Methoden der Inspirationswoche, dass jede und jeder mit seinen eigenen Motivationen, Fähigkeiten und Interessen arbeiten kann. Wir handeln täglich mit dem, was wir haben. Eigentlich logisch. Eigentlich. Denn trotz aller Einfachheit in der Theorie, ist es doch eine Herausforderung, Schritt für Schritt zu denken und dabei das endgültige Ergebnis nicht von Beginn an zu kennen.

 

0676/82 66 15 363  

s.daxberger@kirche.at

 

 

Stefan

 

Ich singe gerne, versuche meine Kreativität auf verschiedenste Art und Weise einzusetzen und bin in Teams meistens die Person, die die unangenehmen Fragen stellt. Oft habe ich auch Ideen, die der Großteil als gut bewertet, aber für nicht möglich hält. Mit Effectuation habe ich eine Methode kennengelernt, die es mir erlaubt meine Einfälle in die Tat umzusetzen.    

 

0676/82 66 15 600

s.schmalhofer@kirche.at

 

Thomas 


Effectuation ist für mich mein tägliches Brot als Landwirt. Das Wetter und die Tiere sind eher unplanbar und somit bin ich immer wieder gefordert, auf Situationen zu reagieren, mir bei Investitionen den leistbaren Verlust klar zu machen und wenn ich etwas ausprobieren will, ganz klar darüber nachzudenken, was denn der Handlungsanlass ist!

 

0676/82 66 15 394 

t.heigl@kirche.at