Das Vorwort

oder: Was wir dir noch unbedingt sagen wollten, bevor es los geht.

 

 

 

"Ein klares Ziel ist Voraussetzung für den Erfolg eines Projektes. Alle Beteiligten müssen genau wissen, wo die Reise hin geht, damit die einzelnen Schritte zum Erreichen des Zieles geplant werden können."

Ja, eh!

 

Das ist jedoch nur möglich, wenn wir die Zukunft exakt voraussagen können. In den letzten Wochen haben wir besonders stark gemerkt, dass das nicht immer der Fall ist. Die Spielregeln des Lebens ändern sich wöchentlich, sodass man sagen könnte: Gut, dann machen wir halt nichts.

 

Oder:

 

Wir wenden eine andere Art des Denkens und Tuns an. Im Bereich Kinder und Jugend beschäftigen wir uns schon länger mit Methoden und Zugängen basierend auf Effectuation. Diese Logik ermöglicht es, in unsicheren Zeiten, aktiv zu werden und Neues zu kreieren. 

 

Cool, oder? - Man könnte sagen, dass wir prophetisch unterwegs sind. - Aber Scherz beiseite, die Ansätze und methodischen Elemente können gerade jetzt dabei helfen, als Kirche oder Privatperson, handlungsfähig zu werden.

 

Wir haben einige Schritte für dich ausgearbeitet, die dir Impuls sein sollen, um ins Tun zu kommen. Wenn dir das taugt und du dich für die Theorien und wissenschaftlichen Erkenntnisse interessierst, auf die wir zurückgreifen, kannst du dich hier genauer informieren.


Man könnte...

Man sollte...

Man müsste...

Du hast viele Ideen oder bist zumindest nicht so ganz zufrieden mit dem wie deine Pfarre/Jungschargruppe/Jugendgruppe/Jugendgebet/... bis jetzt gelaufen ist. Dann bist du hier genau richtig.

 

Wir wollen dir helfen, ins TUN zu kommen.

 

Schön langsam geht das “normale” Leben wieder los, aber wahrscheinlich können wir bis Herbst nicht so weitermachen wie wir es gewöhnt sind. Und vielleicht willst du das ja gar nicht?

Bei der Inspirationswoche kannst du dich alleine oder gemeinsam mit deinen Freunden anmelden und dann nicht nur losträumen, sondern auch wirklich etwas entwickeln und umsetzen. Ob das jetzt ein Onlineangebot ist oder etwas für den Herbst, wenn es wieder losgehen soll, ist dabei egal.

 

Was du brauchst:

Ungefähr 10 min Zeit/Tag (1 Woche lang)

außer am Freitag 5.6. gibt es um 19.30 Uhr zusätzlich einen gemeinsamen Zoom-Call

 

Anmeldung:

Damit du persönlich erinnert wirst und ein tägliches Inspirationsupdate bekommst, lass uns deine Emailadresse da.

 

PS: Eventuell musst du unsere Mails am Anfang in deinem Spamordner suchen.

* Pflichtfelder
Datenschutz

vom 31. Mai bis 7. Juni

Inspirationswoche hört sich gut an, aber was passiert konkret?

 

An jedem Tag gibt´s einen super interessanten Input für dich. Danach kannst du dir die Zeit nehmen und selbst überlegen, planen, tun. Die Ergebnisse kannst du mit anderen teilen oder dich von ihren Gedanken und Ideen inspirieren lassen.

 

"It´s Coronatime!" - Nutzen wir die Zeit und die Pause, die uns jetzt allen aufgedrückt worden ist. Was wolltest du schon immer verändern? Wo wolltest du schon immer kleine oder große Räume ausnutzen und etwas Neues probieren?

 

Du brauchst übrigens noch keine konkrete Idee, schon der Wunsch etwas zu verändern oder die Neugier, was die Inspirationswoche sein wird, reicht aus. Du kannst alleine mitmachen, es ist aber sicher auch cool, wenn du deine Freunde auch motivierst gemeinsam mitzumachen.

 

Dein Einsatz? Zeit, Papier, Stifte, Datenvolumen und Motivation

Unser Versprechen? Inspiration, Begleitung und konkrete Schritte, damit du ins Tun kommen kannst.