Aufbruch ins Ungewisse

Wir stehen vor einer Herausforderung. Niemand weiß wohin es gehen wird. Es sind weder Quartiere noch Verpflegung organisiert! Doch wir fahren los. Ein ganzer Bus voller Menschen, die zumindest eines gemeinsam haben: Keine Angst vor der Ungewissheit!


Du kannst jetzt vielleicht sagen:

„Das ist Wahnsinn! Nie im Leben funktioniert eine Reise mit einem vollen Bus Menschen, ohne im Vorfeld alles geplant zu haben!"

Du kannst aber auch sagen:

„Schauen wir, was die einzelnen Menschen zu dieser Reise beitragen werden und wie ich mich eigentlich einbringen kann!“

 

Beide Wege sind möglich, um eine Reise zu planen. Ich geb zu, dass es bei einer Reise sicher praktisch ist, sich im Vorfeld das Quartier zu organisieren und vielleicht sogar schon einige Ziele heraus zu suchen. Doch bestimmt bist du im Leben auch schon mal vor einer Herausforderung gestanden, für die du nicht sofort einen Plan parat hattest. Plötzlich wirken die verschiedensten Einflüsse auf die Situation und ehe du dich versehen hast, hast du die Herausforderung hinter dir gelassen und bist zu einem Ergebnis gekommen, mit dem du gar nicht gerechnet hast.

Genauso wie bei unserer Reise! Jeden Tag landen wir an einem andern Flecken und von dort gilt es wieder weiter zu schauen. Wer von er Gruppe hat gute Fremdsprachen Kenntnisse und wer behält den Überblick über die Finanzen. Gibt es jemanden, der oder die für die Reisegruppe ein kurzweiliges Programm zusammenstellen kann? Und wer macht die schönsten Fotos?


Plötzlich kann aus einer durchgeplanten Reise, die eventuell sogar jemand anderes für dich vorbereitet hat, ein Trip entstehen, bei dem man an Ziele kommt, an die man davor gar nicht gedacht hatte, ja vielleicht sogar nie gewagt hatte daran zu denken!

 

So viel muss schon auch noch gesagt sein: So eine Reise ins Ungewisse ist nichts für JedeN! Doch, was kann schon passieren, wenn ich mich dort oder da mal aus meiner sicheren Blase heraustraue und mich der Ungewissheit stelle?


Auf & Davon ist ein Beispiel, wie sich Planen in der Ungewissheit auswirken kann. Und sind wir uns mal ehrlich: Welche Dinge können wir wirklich mit Gewissheit planen?

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren der Ungewissheit!

Bye bye Thomas!

 

Hier bekommst du mehr Infos zu „Auf & Davon – Eine Reise ins Ungewisse